Startseite
  Über...
  Azucena No. 6
  Universidad
  Excursiones 1
  Excursiones 2
  Excursiones 3
  Fiestas
  Típico México
  Gästebuch

http://myblog.de/steffi-in-mexiko

Gratis bloggen bei
myblog.de





¡De vuelta en Alemania!

Ich bin zurück!!!! Gestern nachmittag bin ich wieder heil in Frankfurt gelandet. Jetzt habe ich auch schon meinen Jetlag überwunden und lasse mich von meiner Mama verwöhnen. Nur an die Kälte muss ich mich erst noch gewöhnen...

Ich werde euch natürlich noch ganz viele Fotos von meinen Reisen hier hochladen. Aber das wird ein bisschen dauern, ich habe in den letzten Wochen über 1000 Fotos gemacht!!

12.1.09 18:35


Werbung


¡Playa Azul!

Sooooo, endlich komme ich mal dazu, euch die Fotos von unserem Ausflug von vor 2 Wochen hier reinzustellen... Da waren wir an der Playa Azul, eine sehr schöne Küste mit wundervollen Stränden!! Wir haben uns super dort entspannt, gebräunt und amüsiert!!

Samstag abend waren wir in einem "Turtle-Camp" und haben kleine Baby-Schildkröten gesehen. Die waren erst 2 Stunden alt, kleiner wie eine Hand und total süss!! Am nächsten Morgen sind wir dann um 5 Uhr aufgestanden, wieder ins Camp gefahren und haben die Schildis in die Freiheit gelassen. (Das muss man nämlich bei Sonnenaufgang machen, dass die bösen Vögel sie nicht so gut sehen können!!)

Diese Woche hatten wir unsere Abschlussexamen, und jetzt bin ich fertig mit der Uni!! Aber heimkommen tue ich noch nicht, schliesslich muss ich ja noch etwas verreisen!!

29.11.08 00:10


!Día de Muertos!

Am Wochenende haben wir mal wieder ein bisschen Urlaub gemacht. Am Freitag sind wir losgefahren nach Valle de Bravo, ein schönes Städtchen an einem großen See. Am Sonntag sind wir dann weiter zu unserem eigentlichen Ziel: Pátzcuaro, im Bundesstaat Michoacán. Leider sind wir erst nachts dort angekommen, da die Jungs gemeint haben, wir können auch über die Landstraße fahren, denn da sparen wir uns die Autobahngebühren...

Am Wochenende haben die Mexikaner ihren "Día de Muertos" gefeiert. Sie glauben, dass an diesem Tag ihre verstorbenen Angehörigen für eine Nacht zurück auf die Erde kommen und mit ihnen feiern. Das Städtchen Pátzcuaro ist  ganz berühmt für dieses Fest, deswegen war es auch total voll dort. Die ganze Stadt war geschmückt mit Blumen, Totenköpfen, Skelettfiguren und sowas. Wir sind dann mit einem Boot auf eine kleine Insel gefahren und dort war noch mehr los. Wir haben natürlich auch den berühmten Friedhof dort besichtigt, die Angehörigen schmücken für den "Día de los Muertos" die Gräber mit Blumen, Kreuzen und bringen die Lieblingsnahrungsmittel ihrer Verstorbenen mit. Und das Verrückteste: Sie schlafen auf den Gräbern!!!

Diese Woche hatten wir schon wieder Examen, die dritten!! Nun haben wir noch 3 Wochen Vorlesungen, dann sind Endprüfungen und dann bin ich fertig mit der Uni hier. Achja und für alle die es noch nicht wissen, ich komme am 11. Januar wieder ins schöne Deutschland! Und dann gibt es eine riiiiiiiesige Wiedersehensparty!!

6.11.08 22:24


!Estados Unidos de América!

Ich bin wieder zurück von meinem USA-Trip!! Leider war er viel zu kurz, ich war nur 6 Tage beim Philipp, da ich ja nicht so viele Fehltage in der Uni haben darf... Aber es war schön und wir haben viele tolle Sachen gemacht. Am ersten Tag waren wir gleich mal in einem Outlet, das gehört ja dazu wenn man mal in der USA ist wo alle Klamotten die Hälfte kosten.

Und am Wochenende waren wir in Kanada und haben uns die Niagarafälle angeschaut. Sie sind schon beeindruckend, aber nicht so beeindruckend wie wir uns sie vorgestellt haben. Und wir sind total nass geworden dort, aber dafür haben wir ganz viele bunte Regenbögen gesehen!

Auf dem Rückweg haben wir dann einen kleinen Stopp in Hamilton eingelegt, wo die liebe Glasi im Moment studiert. Das war ein Zufall und ein Glück, dass wir das noch bemerkt haben, dass sie direkt zwischen den Niagarafällen und Flint wohnt, schließlich ist Kanada ja auch riesig!! Ihre Uni ist sehr hübsch und mit ganz vielen niedlichen, zutraulichen Eichhörnchen auf dem Campus!!

Am Montag haben wir dann Philipps Geburtstag gefeiert, leider ohne selbstgebackenend Geburtstagskuchen von Mutti, aber dafür typisch amerikanisch beim Pizza-Hut!!

25.10.08 02:25


¡Puerto Vallarta!

Nachdem wir letzte Woche mal wieder Examen hatten, mussten wir uns danach erst einmal erholen. Wir haben also 2 Tage Uni geschwänzt und sind in Urlaub geflogen. Reiner Mädels-Entspannungs-Urlaub!! Diesmal ging es nach Puerto Vallarta, das ist ein wunderschöner Badeort an der Pazifikküste, das heißt von uns aus westlich.

Unser Hotel war toll, und direkt am Strand, der aber leider nicht so schön war wie auf manchen Fotos... Wir haben uns den Luxus gegönnt und all-inclusive gebucht, und das Essen war sehr lecker (und die Cocktails auch hihi!!) Daher musste ich mich diese Woche auf Diät setzen...

Die Stadt von Puerto Vallarta ist (vorallem verglichen mit anderen mexikanischen Städten) superschön, abends sind dort unzählige Leute in den vielen Bars und Clubs verteilt, und tagsüber ist dort auch viel los, vorallem entlang der Strandpromenade. Aber uns war es zu heiß um in der Stadt herumzulaufen und wir haben dann doch Strand und Pool vorgezogen.

Achja, ich habe eine neue Seite mit Ausflugsbildern angelegt, da die andere ja schon überquillt. Dort konnt ihr euch die Fotos anschauen!

10.10.08 00:32


¡Six Flags!

Gestern war ein toller Tag... wir waren nämlich im Six Flags, das ist ein Freizeitpark in Mexico City! Er ist zwar natürlich nicht so toll wie der Holiday-Park, aber ich habe viele neue Freunde dort gefunden, darunter Bugs Bunny, Miss Piggy, Superman, Tom und Jerry...

Bei den tollen Achterbahnen mussten wir ewig anstehen. Tja wir waren eben zu geizig uns die 5 mal teureren VIP-Tickets für 650 Pesos zu kaufen, die Leute konnten einfach an der Schlange vorbeilaufen... Total unfair!! Und manche Achterbahnen haben wir uns nicht getraut zu fahren, aber nicht weil sie zu wild aussahen, sondern eher weil sie komplett aus Holz gebaut waren und total klapperig und alt aussahen. Und ich glaube in Mexiko sind die Achterbahnen nicht TÜV-zertifiziert!!!

Heute habe ich dann ein Faulenztag gemacht (und natürlich meine Hausaufgaben...) Und dann war ich mit Chris und Lisanne eine Runde Tennisspielen, aber nicht lange, denn dann hat die Katja recht verzweifelt angerufen, weil unsere Küche unter Wasser stand. Wir ärgern uns jetzt schon seit 3 Wochen mit unserer Waschmaschine rum... Entweder sie macht Flecken, läuft aus oder funktioniert gar nicht. Und einmal hats sogar schon gebrannt hinter der Waschmaschine... Die Waschmaschinenreparateure sind schon Stammgäste bei uns!!

22.9.08 06:38


¡Veracruz!

Da wir ein verlängertes Wochenende hatten, bin ich mit Katja und Ralf ganz spontan in Urlaub gefahren!=) Am Mittwoch gebucht, und am Freitag morgen (um 5h, es war nicht einfach Ralf dazu zu überreden, freiwillig so früh aufzustehen!!) gings schon los nach Veracruz. Veracruz ist eine Stadt am Golf von Mexiko, von uns 5 1/2 Stunden Busfahrt entfernt.

Dort angekommen haben wir als erstes den Strand aufgesucht. Wir waren aber nicht schwimmen, nur plantschen. Denn wegen dem Hurrikan, der gerade über den USA wütet, waren auch in Veracruz ziemlich hohe Wellen und immer wenn wir mehr als 5 Meter rausgeschwommen waren, hat der Bademeister in seine Pfeife gepfiffen und uns zurückgerufen. An den folgenden Tagen haben wir dann aber eh unseren Hotelpool vorgezogen.=)

Veracruz an sich ist superschön, mit vielen Urlaubern, einem riesigen Hafen, vielen Cafés, einem großem Einkaufszentrum und an den an manchen Stellen recht penetranten Fischgeruch gewöhnt man sich auch mit der Zeit.

Am Dienstag war der Día de la Independencia, da feiern die Mexikaner ihren Sieg im Unabhängigkeitskrieg gegen Spanien von 1810 (bisschen Kultur schadet nie!!). Für diesen Tag schmücken die Mexikaner einfach alles im ganzen Land in den Nationalfarben (grün-weiß-rot).

Am Montag abend haben wir uns in den Trubel gestürzt und sind zum Marktplatz gefahren. Dort war wahrscheinlich die ganze Stadt versammelt, so voll wie es war. Die Mexikaner sind ein sehr feierfreudiges Völkchen, kein Wunder dass am Dienstag mittag, als wir uns auf den Heimweg machten, außer uns fast niemand unterwegs war...

18.9.08 06:26


¡Chalma, Malinalco y Tepoztlán!

Hallo meine Lieben! Endlich kann ich euch mal wieder etwas berichten, wir haben nämlich dieses Wochenende einen Ausflug gemacht. Am Samstag um 8 Uhr gings los, mit dem Bus 3 Stunden nach Chalma, ein kleines katholisches Örtchen in den Bergen. Wir haben sogar Kühe gesehen auf dem Weg, ich habe mich wirklich wie im Schwarzwald gefühlt!! Nach einer (rein spanischen) Führung gings wieder in den Bus und wir sind weitergefahren nach Malinalco. Das ist ein wunderschönes Städtchen, mit vielen bunten Häuschen, Blumen (riesige Bougain Villeen, das wäre etwas für mein Papa!!=) ), Kakteen und kleinen Geschäften. Achja, und auf einem Berg einen aztekischen Tempel, auf den wir natürlich hochgestiegen sind. Aber worauf wir uns ja am meisten gefreut hatten: unser Hotel-Pool - aber als wir ihn dann gesehen haben, wollten wir dann doch nicht mehr in der Brühe baden...

Am nächsten Tag sind wir nach Tepoztlán gefahren. Das ist auch ein schönes Städtchen, sie hätte mir noch besser gefallen, wenn es nicht den ganzen Tag geregnet hätte... Und wir mussten 3 km auf einen Berg hochsteigen! Sonntag abend sind wir dann wieder heimgekommen und gleich ins Bett gefallen.

9.9.08 05:39


¡Examenes!

Nun ist bereits ein Viertel meines Semesters hier um, und das heißt: Diese Woche hatten wir die ersten Zwischenexamen! Insgesamt hatte ich vier Klausuren, da ich ja nur 4 Fächer habe... Aber alles in allem habe ich aus diesen Klausuren gelernt, dass ich bei den nächsten nicht mehr so viel dafür lernen werde.  Das Niveau ist wirklich einfach!!

5.9.08 22:46


¡El perrito!

Seit ein paar Tagen haben wir eine neue Mitbewohnerin, nun sind wir zu zwölft im Haus!! Und das hier ist sie:

Ich darf euch vorstellen: Maya, die kleine Hündin, die sich unsere Amerikanerin gekauft hat (ohne uns zu fragen - und meine andere Mitbewohnerin hat eine Hundeallergie!!). Sie ist ja echt süß, aber leider hat sie noch nicht ganz begriffen, dass unser Wohnzimmer nicht ihr Klo ist...

22.8.08 02:13


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung